Historischer Hintergrund

Die Handlung des Dramas spielt in Jerusalem zur Zeit der Kreuzzüge, in der Zeit zwischen dem 11. und dem 13. Jahrhundert während eines Waffenstillstandes. Immer wieder versuchen große Armeen des Abendlandes, Palästina, das Heilige Land, aus den Händen der Muslime zurückzuerobern.

Der erste Kreuzzug wird im Jahr 1095 von Papst Urban II. ausgerufen. Ziele der Kreuzfahrer sind Palästina und Jerusalem, das unter islamische Herrschaft geraten ist. Er endet 1099 mit der Besetzung Jerusalems durch ein Kreuzfahrerheer.

Nachdem Jerusalem erobert worden ist, entstehen in der Region viele kleine christliche Staaten, unter denen oft Streitigkeiten herrschen. Sultan Saladin schafft es im Jahre 1187, das Kreuzfahrerheer in Jerusalem zu besiegen und die Stadt nach...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen