Zusammenfassung der Aufzüge

In Lessings bürgerlichem Trauerspiel  verwebt Lessing „Emilia Galotti“im klassischen Fünfakt-Schema die Schicksale von Adel und Bürgertum geschickt miteinander und konfrontiert sowohl die Figuren als auch den Rezipienten mit Interessenkonflikten beider Seiten. Er führt das Drama im dritten Aufzug zum Hochpunkt und beendet es mit einer Katastrophe im fünften Aufzug, die viele Fragen aufwirft.
Die sorgfältig formulierten Zusammenfassungen der einzelnen Aufzüge bildet die Grundlage für genauere Untersuchungen des Stückes. Sei es im Hinblick auf die formale Gestaltung oder auf inhaltliche Aspekte. Sie ermöglichen des Weiteren eine Übersicht über Zusammenhänge und über die Entwicklungen des Geschehens und tragen zum Verständnis des Dramas bei.