Merkmale der Erzählung

Retardierende Momente

Der sich schon früh abzeichnende Absturz in die Katastrophe wird dabei durch retardierende Momente immer wieder noch etwas hinausgezögert. Als derart retardierende Momente wirkt neben den sehr ausführlichen und detailreichen Beschreibungen der äußeren Umgebung oder des Erscheinungsbildes einzelner Figuren, die sich zu präzisen Milieuschilderungen ausweiten (siehe Kapitel „Sprache“), auch die Wiedergabe zahlreicher direkter Figurenreden.

Solche ausführlich wiedergegebenen Gesprächsszenen finden sich beispielsweise gleich zu Beginn in der Unterhaltung zwischen Manz und Marti (S. 5ff.), in dem ersten Streitgespräch um den von Manz erworbenen „Unglücksacker“ (S. 12f.) oder in den Gesprächen zwischen Sali und Vreni...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen