Aufbau

Prolog

Der Aufbau der Novelle Romeo und Julia auf dem Dorfe folgt einer klaren Struktur, die ihre Einheitlichkeit und Kohärenz vor allem durch Motivwiederholungen (wie zum Beispiel Acker und Fluss) und die sich kontinuierlich zuspitzende Handlung gewinnt, welche unentrinnbar auf das tragische Ende hin zuläuft.

Vor Beginn der eigentlichen Novellenhandlung wendet sich der Erzähler in einer Erzähleransprache an den Leser, um ihn über seine Erzählabsicht zu informieren: Die geschilderten Ereignisse sollen auf einem „wirklichen Vorfall“ (S. 3) und damit auf einer wahren Begebenheit beruhen.

Der Erzähler rechtfertigt zugleich sein Vorhaben, im Folgenden auf den tradierten Stoff aus Shakespeares Drama zurückzugreifen: Indem sich nämlich die alten Fabeln immer wieder in verschiedenen Epochen und unter andersartigen Umständen wiederholen, „zwingen“ sie „alsdann die Hand“ dazu, sie „festzuhalten“ (S. 3) und in diesem neuen Gewand wieder in Erscheinung treten zu lassen. Bedeutende Fabeln aus „großen alten Werken“ seien tief im menschlichen Leben verwurzelt und würden demnach immer wieder „in neuem Gewand“ (S. 3) zu Tage treten.

Erster Teil: Streithandlung

Die eigentliche Handlung, die mit dem Pflügen und dem gemeinsamen Frühstück der Bauern Manz und Marti beginnt, lässt sich inhaltlich in zwei Teile untergliedern.

Der erste Teil der Novelle beginnt zunächst mit einer ausführlichen Exposition, in welcher der Leser detailliert über den Handlungsort, die wichtigsten Hauptfiguren und den Hintergrund der weiteren Ereignisse informiert wird. Die sich stetig zuspitzende Konfliktsituation zwischen den beiden Bauern steht dabei im Vordergrund.

Diesbezüglich wird zu Beginn mit dem Verweis auf den „schönen Flusse“ auf der „sanfte[n] Anhöhe“, die „wohlbebaut[e]“, „fruchtbare Ebene“ mit den drei „prächtige[n] lange[n] Äcker[n]“ (S. 3) zunächst ein idyllisches Landschaftspanorama gezeichnet. Wenig später wird jedoch der Blick immer weiter ver...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen