Charakterisierung Wirt

Der Wirt des Gasthauses „Zur Waage“ ist ein typischer Vertreter der Goldacher Gesellschaft. Er gilt als ein „ziemlich schlauer Kopf“ (S. 13) und pflegt, ehrliche Geschäfte zu machen. Aus diesem Grund zeigt er sich auch empört über den Vorschlag der Köchin, dem vermeintlichen Grafen eine edle Pastete vorzusetzen, die schon anderen Herren versprochen war, und diese im Anschluss zu strecken: „Dergleichen geht in dieser Stadt und diesem Haus nicht an“, (S. 6).

Er möchte sich der Ehre willen von den Seldwyl...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen