Charakterisierung Köchin

Die Köchin des Gasthauses „Zur Waage“ will die günstige Gelegenheit nach Wenzels Ankunft nutzen, um an den Schlüssel für die Vorratskammer zu kommen. Der Wirt erteilt ihr jedoch eine Absage und verweist darauf, dass er seiner verstorbenen Frau auf dem Totenbett versprochen habe, diesen niemals aus der Hand zu geben (S. 6 f.).

Auch die Köchin ist eine typische Vertreterin der Goldacher Gesellschaft. Sie kennt sich gut in Benimm-Fragen aus und misst die Standeszugehörigkeit an entsprechendem Benehmen. Da sie oft vornehme Leute bekocht, ist ihr deren Verhalten eigentlich durchaus bekannt. Im Fall Wenzels jedoch erfolgt die I...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen