Der Zauberkönig

Der Patriarch

Leopold ist der Besitzer und Betreiber einer Puppenklinik (eines Kuriositäten- und Zauberladens) in der stillen Straße im achten Wiener Bezirk. Der Spielwarenhändler wird von allen nur der „Zauberkönig“ genannt, weswegen sein Geschäft auch die Aufschrift „Zum Zauberkönig“ (S. 13) trägt.

Er ist mit Irene verheiratet gewesen, die an Brustkrebs gestorben ist. Offenbar ist der Zauberkönig nicht gut mit seiner Gattin ausgekommen, er spricht oft negativ über sie, nennt sie u. a. „bissiges Mistvieh“ (S. 21). Als er wieder einmal auf seine tote Frau schimpft und ihn Valerie deswegen rügt, antwortet er: „[W]arum soll ich denn nicht auf die Iren schimpfen? Bloß weil sie schon tot ist? Mir hat sie das ganze Leben verpatzt!“ (S. 74).

Mit Irene hat Leopold eine 22-jährige Tochter namens Marianne. Sein einziges Kind hilft ihm tatkräftig als tüchtige Verkäuferin im Geschäft, das er ohne sie nicht allein betreiben kann: „Elend sind wir dran, Herr Rittmeister, elend. Nicht einmal einen Dienstbot kann man sich halten. Wenn ich meine Tochter nicht hätt-“ (S. 19). Er verhält sich wie ein richtiger Patriarch und Chauvinist und ignoriert den Wunsch seiner Tochter, selbstständig und berufstätig zu sein: „Papa sagt immer, die finanzielle Unabhängigkeit der Frau vom Mann ist der letzte Schritt zum Bolschewismus.“ (S. 26).

Es wird schon in der zweiten Szene des Stücks klar, dass er seine Tochter herumkommandiert, als er im Schlafrock auf dem Balkon der Privatwohnung über seinem Geschäft erscheint und Marianne anbrüllt: „Wo stecken denn meine Sockenhalter? […] Jetzt frag ich aber zum allerletztenmal: wo stecken meine Sockenhalter! […] Und ich kann doch nicht mit rutschende Strümpf in die Totenmess! Weil du meine Garderob verschl...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen