Aufbau

Die Geschichten aus dem Wiener Wald sind in drei große Teile unterteilt. Die Bezeichnung dieser Teile als „Akte“ ist hierbei deshalb mit Absicht vermieden worden, da sich Ödön von Horváth bewusst gegen den klassischen Dramenaufbau entschieden hat.

Der erste Teil beginnt in der Wachau. Alfred ist mit Valerie und seinem Freund Ferdinand Hierlinger bei seiner Mutter und seiner Großmutter zu Besuch (I). Danach wechselt die Handlung nach Wien (II). Es werden alle wichtigen Einwohner der stillen Straße vorgestellt.

Die Tochter des Zauberkönigs, Marianne, soll sich auf Wunsch ihres Vaters mit dem ben...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen