Akt 2

Seiten: 25 - 44

Zeit: Ende Mai (nach dem 25. Mai), fünf Uhr Nachmittag

Ort: Berlin, Mietskaserne, Wohnung der Familie John im 2. Stock

Personen: Herr und Frau John, Selma Knobbe, Herr und Frau Direktor sowie Walpurga Hassenreuter, Käferstein, Dr. Kegel, Herr Spitta, Pauline Piperkarcka

Inhalt:

Die Szene spielt in der Wohnung der Familie John, und zwar nach der Geburt des Kindes der Piperkarcka. Frau John hat den Säugling bereits erhalten und während er schläft, unterhalten sich die beiden Eheleute über die Anmeldung des Kindes beim Standesamt. Da Herr John vorher mit seinen Freunden die Geburt seines vermeintlichen Sohnes gefeiert hat, klappte die Anmeldung des Kindes nicht richtig, sodass er wiederkommen muss.

Während sie sprechen, kommt Selma Knobbe herein, die ihr völlig verwahrlostes Kind in einem heruntergekommenen Kinderwagen vor sich her schiebt. Obwohl sich Frau John sonst immer dann um das kleine Kind der Familie Knobbe kümmerte, wenn die drogenabhängige Mutter längere Zeit abwesend war, wirft sie nun beide sofort wieder aus ihrer Wohnung, da sie ansteckende Krankheiten befürchtet.

Kurz darauf erscheint die Familie Hassenreuter und überreicht der Familie John ein Gerät, mit dem sie Milch sterilisieren kann, um einen weiteren Kindstod zu verm...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen