Charakterisierung Bruno Mechelke

Bruno Mechelke ist der Bruder von Frau John und etwa neunzehn Jahre alt (S. 6). Er ist mit einer nicht näher bezeichneten Frau liiert: „Ich muss jetzt zu meiner Braut“ (S. 10).

Er verkörpert trotz seiner Jugend eine beängstigende Erscheinung: Von der Statur her ist er „eher klein als groß“ (S. 6) und er hat einen „kurzen Stiernacken“ sowie „athletische Schultern“ (S. 6). Sein „brutales Gesicht mit eingerissenem und vernarbtem linken Nasenflügel“ (S. 6) ist durch eine „niedrige, weichende Stirn“ und „bürstenförmiges Haar“ (S. 6) gekennzeichnet. Er hat einen kleinen, runden Schädel (S. 6) und „große plumpe Hände“ (S. 6), die „an langen, muskulösen Armen“ (S. 6) hängen.

Bruno sagt von sich selbst, dass er jede Arbeit annimmt. Angeblich hat er sogar einen Esel in der Manage des Zirkus Schuhmann herumgeführt (S. 9). Schon mit „fünf, sechs Jahre[n]“ (S. 10) hat Bruno „schlechte Dinge jetri...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen