Motive und Symbole: Ratten und Gespenster

Das Motiv der Ratten

Die Ratten verkörpern ein zentrales Symbol des Textes und werden daher auch schon im Titel der Tragikomödie genannt. Sie kommen im Text auf zweierlei Art und Weise vor: Entweder werden sie erwähnt, um den schlechten Zustand des Mietshauses zu unterstreichen, oder sie sind ein Symbol für die heimlichen und teilweise hintertriebenen Machenschaften derjenigen Personen, die in diesem Mietshaus verkehren. Somit lässt sich der Vergleich von Menschen mit Ratten oder die Erwähnung der Nagetiere an mehreren Stellen des Textes entdecken.

Beim ersten Mal, bei dem im Text die Ratten erwähnt werden, sind die Tiere zunächst ein Symbol für die schlechten hygienischen Verhältnisse in den Wohnungen. Bruno, der Bruder von Frau John, stellt daher Fallen auf dem Dachboden auf. Im Gegenzug erhält er dafür ein wenig Geld, um das er seine Schwester häufig bittet. Gleichzeitig wird er durch diese Tätigkeit aber auch Zeuge des Treffens zwischen der Piperkarcka und Frau John. Er erkennt schnell, dass seine Schwester etwas „mit die Dohle vertussen“ (S. 11) will und ihn „wejen de Ratten“ (S. 10) nicht braucht.

Interessant ist, dass Herr John aus Zufall den wahren Geburtsort seines vermeintlichen Sohnes benennt. Als er beim Standesbeamten nach dem genauen Geburtsort gefragt wird, gibt er seine Wohnung an. Da er aber nicht dabei war, fragt der Standesbeamte genauer nach und bittet ihn, nochmals bei seiner Frau nachzuforschen. Dies verärgert Herrn John so, dass er sagt: „Na denn, sach ick, mag et meinswegen uff´n Oberboden bei de Ratten und Mäuse jewesen sind!“ (S. 26).

Im dritten Akt haben Direktor Hassenreuter und seine Schüler entdeckt, dass auf dem Dachboden mehrere Kisten mit Kostümen abhandengekommen sind und dort eine Decke mit Blutflecken zu finden ist. Einer der Schüler, Käferstein, merkt an, dass bei seiner Mutter im Laden immer die Ratten dafür verantwortlich gemacht worden sind, wenn dort etwas verschwand. Da er auf der Treppe des Mietshauses beinahe auf eine Ratte getreten ist, glaubt er, dass sie auch in diesem Fall die Kisten und Kostüme aufgefressen haben (S. 47).

Im Streitgespräch zwischen Direktor Hassenreuter und Spitta während der Übungsstunde auf dem Dachboden des Mietshauses wird eine weitere Bedeutung der Bezeichnung Ratte evident. Nachdem Spitta sich gegen den Entwurf eines Theaters der Weimarer Klassik von Goethe ...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen