Sprache

Bildlichkeit

„Bahnwärter Thiel“ ist teilweise in bildgewaltiger Sprache verfasst, die durch sehr viele Adjektive gekennzeichnet ist. Besonders Farben werden auffällig häufig erwähnt, ebenso wie auch die Beschreibung der Lichtverhältnisse in der Natur. Dadurch wird, obwohl die Novelle so kurz ist, eine Unmenge an Stimmungen erzeugt, z. B. bei diesem Sonnenuntergang: „Und nun stieg die Glut langsam vom Erdboden in die Höhe, erst die Schäfte der Kiefern, weiter den größten Teil ihrer Kronen in kaltem Verwesungslichte zurücklassend, zuletzt nur noch den äußersten Rand der Wipfel mit einem rötlichen Schimmer streifend“ (S. 19 f.).

An einigen Stellen treten Wörter dieser selben Wortart (hier als Partizipien) so gehäuft auf, dass sie durch ihre Aufzählung und das Zusammenwirken der Klänge, würde man sie aussprechen, beinahe als Onomatopoetika wirken: Erst dumpf und verhalten grollend, wälzte er sich näher in kurzen, brandenden Erzwellen, bis er, zu Riesenstößen anwachsend, sich endlich, die ganze Atmosphäre überflutend, dröhnend, schütternd und brausend entlud“ (S. 23).

Satzstruktur

Die Sätze in der Novelle sind nicht besonders kompliziert oder auffallend lang formuliert. Der Text besteht aus einer Mischung von verschiedenen Satzformen. Gewöhnliche Satzgefüge machen einen Teil des Textes aus. Auch Ellipsen kommen vor, z. B. der in erlebter Rede verfasste Motivationsspruch „Nun also an die Arbeit“ (S. 21). 

Im Text sind auch viele alleinstehende Hauptsätze und, was eine Auffälligkeit darstellt, Aneinanderreihungen von Hauptsätzen in langen Aufzählungen zu finden: „Seine Glieder flogen, der Angstschweiß drang ihm aus allen Poren, sein Puls ging unregelmäßig, sein Gesicht war nass vor Tränen“ (S. 22). Diese Aufzählung wird dazu genutzt, um Thiels Empfindungen bei einer Angstattacke zu beschreiben, und sie verdeutlicht dur...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de, erhalten Sie Zugang zu alle E-Books.

Erhalte Zugang für nur 4,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen