Zusammenfassung 3. Teil

Kapitel 1

Seiten: 273-288

Schauplatz: Zelle im Ministerium für Liebe

Zeit: ungewiss, 1-2 Tage nach Winstons Verhaftung

Personen: Winston, Ampleforth, Parsons, O’Brien, weitere Gefangene, Wachen

Inhalt:

Nachdem Winston zunächst von der ozeanischen Polizei in ein gewöhnliches Gefängnis gebracht worden ist, wird er nun in eine Zelle im Ministerium für Liebe verfrachtet. Diese bleibt bei Tag und bei Nacht künstlich erleuchtet, ist fensterlos und mit vier Teleschirmen ausgestattet. Die Gefangenen befinden sich folglich unter ständiger Überwachung und müssen allen Anweisungen aus den Teleschirmen Folge leisten. Winston hat jegliche Orientierung in Bezug auf die Zeit verloren. Er denkt kaum noch an Julia, da er von Hunger und Angst zermartert wird.

Die Belegschaft der Zelle wechselt ständig. Nacheinander werden sein ehemaliger Arbeitskollege Ampleforth und sein Nachbar Parsons in die Zelle gebracht. Ampleforth hat in seiner Arbeit ein unorthodoxes Wort verwendet. Parsons hat im Schlaf „Nieder mit dem Großen Bruder“ gemurmelt, woraufhin er von seiner eigenen Tochter angezeigt wurde.

Schließlich erscheint O’Brien in der Zelle, aber nicht als Inhaftierter, sondern als Befehlshaber über die Wachen. Er guckt ruhig dabei zu, wie Winston von einer der Wachen verprügelt wird.

Kapitel 2

Seiten: 289-312

Schauplatz: Ministerium für Liebe; Folterkammer

Zeit: Für Winston gänzlich ungewiss

Personen: Winston, O’Brien, Wachen, Parteiintellektuelle

Inhalt:

Winstons Verhör besteht aus mehreren Phasen, die alle unter O’Briens Oberbefehl durchgeführt werden. Die erste ist ein reines Routineverh...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen