Kapitelzusammenfassung

Der 39-jährige Winston Smith, die Hauptfigur von George Orwells Roman 1984 (1949) ist in einer Welt gefangen, in der eine totalitär herrschende Partei an der Macht ist. Die Partei verfügt nicht nur über die totale Kontrolle über die Gegenwart, sondern verändert und verfälscht auch kontinuierlich die Vergangenheit. Der Individualität wird kein Raum gelassen, alle Macht geht nur vom Kollektiv aus. Winston befindet sich jedoch im gedanklichen Widerstand.

Winston durchschaut die Propaganda der Partei und ist annähernd immun gegen die staatlich gelenkte Manipulation. Er wünscht sich den Niedergang des Großen Bruders. Zwei Personen werden im Roman sein Schicksal beeinflussen: Die gleichgesinnte liebe Julia und der freundliche O’Brien, der sich als ein sadistischer Teufel und bedingungslose Parteistütze entpuppt.

Diese Kapitelzusammenfassung hilft dabei, sich einen Überblick über die innere und äußere Handlung der komplexen Geschichte zu verschaffen und zu behalten. Jedes Kapitel wird mit der Angabe der Seitenzahlen, der Zeit, des Ortes und der darin auftretenden Personen versehen. Der Inhalt wird in ganzen Sätzen übersichtlich zusammengefasst.

Für die weitere Arbeit am Text bietet die Kapitelzusammenfassung folglich eine unersetzliche Grundlage, denn der Leser kann sich damit das langwierige Durchforsten des Romans nach bestimmten Details ersparen. Unsere Zusammenfassungen helfen dabei, die Entwicklung des Geschehens nachzuvollziehen, und tragen somit zum besseren Verständnis des Romans bei....

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen