Krieg

Der Krieg ist unweigerlich mit dem politischen System Ozeaniens verwoben. Denn der Krieg ist in dieser Gesellschaft ein regelrechter Dauerzustand geworden. Seit 25 Jahren führen die drei Großmächte Ozeanien, Eurasien und Ostasien untereinander Krieg. Sie sind militärisch vollkommen gleichwertig und keine von ihnen hat die Chance, eine andere zu besiegen (S.225). Unter den drei Superstaaten wechseln die Bündnisse kontinuierlich.

Eurasien umfasst den nördlichen Teil der europäischen und asiatischen Landmasse, Ozeanien Nord- und Südamerika, die Britischen Inseln, Südafrika und Australien und Ostasien China, Japan und Südostasien. Die Bewohner des eigenen Staates sollen keinen Kontakt zu Ausländern haben, um im Glauben zu verharren, diese seien barbarische Wilde: „Die hermetisch abgeriegelte Welt, in der [sie leben], würde aufgebrochen, und die Angst, der Hass und die Selbstgerechtigkeit, von denen seine Kampfmoral abhänge...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen