Julia

Die junge Maschinistin

Neben Winston ist Julia die zweite Protagonistin des Romans. Winston beschreibt sie als ein „forsch wirkendes Mädchen […] mit vollem schwarzen Haar, Sommersprossen und flinken, athletischen Bewegungen“ (S.16). Obwohl er ihren Körper als „kräftig“ und „schlank“ (S.147) bezeichnet, findet er sie, mit Ausnahme ihres Mundes, nicht hübsch: „Wenn man genau hinsah, entdeckte man um die Augen ein paar Fältchen. Das kurze schwarze Haar war ungewöhnlich dicht und weich“ (S.155). Auffällig an ihrem Äußeren ist eine scharlachrote Schärpe – ein Zeichen für die Zugehörigkeit zur Junioren Anti-Sex-Liga.

Julia ist 26 Jahre alt. Sie wohnt zusammen mit 30 anderen Frauen in einem Heim. Das Zusammenleben mit ihnen verabscheut sie zutiefst: „Immer in dem Weibergestank! Ich hasse Frauen!“ (S.159). Genau wie Winston ist sie im Ministerium für Wahrheit tätig, allerdings nicht in der Dokumentations- sondern in der Romanabteilung. Dort arbeitet sie an einer Kompositionsmaschine und ist für die Wartung eines Elektromotors verantwortlich (S.159). Für die fertiggedruckten Werke interessiert sie sich nicht: Sie bezeichnet sich als „nicht clever“ (S.159), ist aber praktisch veranlagt und arbeitet gern mit Maschinen.

Die perfekte parteitreue

An ihre frühe Kindheit Anfang der 1960er Jahre besitzt sie so gut wie keine Erinnerungen mehr. Nur ihr Großvater hat gelegentlich über die vorrevolutionäre Zeit gesprochen, ist aber verschwunden, als sie acht Jahre alt war (S.160). Ihre kindlich-jugendliche Laufbahn entspricht weitestgehend dem Idealbild der Parteidoktrin: Sie hat sich athletisch hervorgetan, war Zugführerin bei den „Spitzeln“ und Zweigstellensekretärin in der Jugendliga und ist schließlich der Junioren Anti-Sex-Liga beigetreten. Folglich ist ihr Führungszeugnis immer tadellos gewesen (S.160). Als besondere Auszeichnung durfte sie für ein Jahr an den Maschinen in der Pornografieabteilung arbeiten.

Genau wie in ihrer Kindheit und Jugend gibt Julia sic...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen