Szene 14

Die brutale Demütigung

Der Abend nimmt auch weiterhin keine gute Wendung für Woyzeck. Die Eifersucht und die Stimmen in seinem Kopf lassen ihn nicht schlafen. Andres erkennt nicht, dass er unter schweren psychischen Störungen leidet und glaubt, dass er fiebert. Daher empfiehlt er ihm, einen Schnaps zu trinken und Pulver zu nehmen, da er dies für die richtige Behandlung hält (Szene 13, S. 30).

In der 14. Szene ist Woyzeck ins Wirtshaus zurückgekehrt und trifft dort den betrunkenen Tambourmajor, der sich nach dem Tanzabend mit seiner Männlichkeit brüstet. Er droht jedem, der sich mit ihm messen will, körperliche Gewalt an: „Ich bin ein Mann! […] Wer will was? Wer kein besoffner Herrgott ist der laß sich von mir...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen