Epoche

Das Drama „Woyzeck“ von Georg Büchner wurde von dem realen Mordfall des Friseurs, Militärdienstleistenden und Gelegenheitsarbeiters Johann Christian Woyzeck inspiriert, der 1821 seine Geliebte Johanna Christiane Woost aus Eifersucht ermordete. Darüber hinaus verwendet der Autor Elemente aus weiteren Kriminalfällen und der Wissenschaft, die im Text verortet und analysiert werden.  Der junge Schriftsteller konnte sein Drama „Woyzeck“ leider nicht vollenden, da er bereits sehr früh im Alter von nur 23 Jahren verstarb. Er hinterließ die Geschichte als Fragment in vier unterschiedlichen Fassungen, die erst circa vierzig Jahre nach seinem Tod 1979 veröffentlicht wurden.

Für ein differenziertes Textverständnis werden umfangreiche Informationen zu Georgs Büchners Biografie und zu der Entstehungsgeschichte, der Überlieferungsgeschichte sowie der Veröffentlichung des Werks geliefert. Auch werden die Quellen und die verschiedenen Editionen und Szenefolgen untersucht. Auch werden der historische Hintergrund mit dem Fokus auf der Heiratserlaubnis, die damals die Soldaten benötigten, um zu heiraten zu können, und die elendigen Lebensverhältnisse der unteren Schichte der Bevölkerung, der sogenannte Pauperismus, beleuchtet. Ergänzend dazu ergründet ein Blick auf die Merkmale des Vormärz, des Realismus und des Naturalismus im Werk den literaturhistorischen Hintergrund und den Einfluss des Dramas auf die Vertreter dieser verschiedenen literarischen Epochen.

Trotz des erst späten Erfolgs des Werkes, das aufgrund seines fragmentarischen Charakters nach dem Tod Büchners zuerst nicht in den Werkausgaben erschien, zeigt sich rückblickend eine sehr positive und vielfältige Rezeption des Dramas. Besonders im Theater eröffnet der fragmentarische Charakter eine große künstlerische Freiheit, die sich durch die große Zahl an Inszenierungen belegen lässt. Ein Blick auf die verschiedenen Adaptionen des Werkes ergänzt die Betrachtung dieser Aspekte und vermittelt einen umfangreichen Eindruck auf die Besonderheiten in der Außenwirkung von Büchners Drama „Woyzeck“....

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen