Andres

Andres ist wie Woyzeck Soldat und lebt mit diesem zusammen in einem Zimmer in der Kaserne. Auch er gehört der unteren sozialen Schicht an und verfügt über nur geringe finanzielle Mittel. Daher schneidet er zu Beginn der Handlung Stöcke mit Woyzeck, um sich etwas Geld hinzuzuverdienen. Er erweist sich als etwas naiv und kindlich, da er ein Kinderlied singt (S. 9) und nicht erkennt, dass Woyzeck schwere psychische Störungen plagen. Als dieser ihn in der Nacht aufweckt und von seinen Halluzinationen berichtet, denkt er, dass er fiebert, und empfiehlt ihm, Schnaps und Erk...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen