Zusammenfassung Akt 3

Szene: 1

Seite: S. 56

Schauplatz/Zeit: Das Luxemburg. Ein Saal mit Gefangenen.

Personen: Chaumette, Payne, Mercier, Hérault, Danton, Lacroix, Camille, Philippeau, andere Gefangene

Inhalt: Payne legt Chaumette dar, Gott könne die Welt nicht geschaffen haben und infolgedessen könne es auch keinen Gott geben. Mercier argumentiert dagegen, etwas Vollkommenes sei durchaus in der Lage, etwas Unvollkommenes zu erschaffen. Payne stimmt ihm zu, doch gilt ihm der Schmerz als letzter Beweis für den Atheismus. Hérault gibt zu bedenken, dass, wenn Gott alles sei, sich die Gegensätze, aus denen er bestehe, einander aufheben würden. Das Ergebnis wäre Null. Danton, Lacroix, Camille und Philippeau werden ins Gefängnis geführt und von den übrigen Gefangenen begrüßt.

Szene 2

Seite: S. 61

Schauplatz/Zeit: Ein Zimmer

Personen: Fouquier-Tinville, Herrmann

Inhalt: Fouquier-Tinville und Herrmann bereiten den Prozess gegen Danton vor. Sie verständigen sich darüber, dass die Geschworenen nicht durch das Los bestimmt werden sollen, wie das Gesetz vorschreibt, sondern dass diejenigen herausgesucht werden sollen, die Danton ganz sicher schuldig sprechen werden.

Szene 3

Seite: S. 62

Schauplatz/Zeit: Das Luxemburg. Ein Korridor

Personen: Lacroix, Mercier, Danton, andere Gefangene

Inhalt: Lacroix ist erschreckt über die Zahl der Gefangenen und ihr Leid. Mercier hält ihm vor, dies sei das Ergebnis seines Redenschwingens. Lacroix habe nie darüber nachgedacht, dass seine abstrakten, revolutionären Theorien konkrete, blutige Konsequenzen hätten. Danton stimmt ihm zu. Er habe vor einem Jahr das Revolutionstribunal etabliert, sagt Danton, um Massenmorde wie im September 1792 zu unterbinden. Doch das institutionalisierte Morden sei genau so furchtbar.

Szene 4

Seite: S. 63

Schauplatz/Zeit: Das Revolutionstribunal

Personen: Herrmann, Danton

Inhalt: Danton wird angeklagt, in royalistische Verschwörungen eingebunden gewesen zu sein und damit H...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen