Die drei Brüder

Die Protagonisten der Kurzgeschichte „Brudermord im Altwasser“ sind drei Brüder im Alter von elf, zwölf und dreizehn Jahren. Ihre Charakterisierung fällt nicht leicht. Der Erzähler verrät nämlich im Einzelnen sehr wenig über die Jungen. Er beschreibt weder ihre Kleidung, noch ihr Aussehen und teilt nur gelegentlich ihre Gedanken mit. Der Text enthält keine Dialoge zwischen den Brüdern und ist ausschließlich aus der Sicht des unbekannten, persönlich anwesenden allwissenden Erzählers geschildert.

Lediglich anhand der Beschreibungen ihrer Handlungen kann der Leser Rückschlüsse auf die Charaktere der drei Jungen vornehmen. Die Jungen werden nicht beim Namen genannt, sie tragen nur die gemeinsame Bezeichnung „Hofberger Buben“ (Z. 11). Ob es sich ...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen