Die Legende von Jeanne d'Arc

Die historischen Fakten, auf die sich Schiller beim Verfassen des Stückes „Die Jungfrau von Orleans“ stützt, erzählen die Geschichte des lothringischen Bauernmädchens Jeanne d'Arc. Dieses wurde 1412 in Domrémy geboren, uns zwar zu Zeiten des Hundertjährigen Krieges (1339 bis 1453) zwischen England und Frankreich. Der Konflikt resultierte aus einem Streit über die Thronfolge: 1328 war der französische König Karl VI. verstorben, hatte jedoch keine Kinder hinterlassen. Daraufhin erhob der englische König Edward III. Anspruch auf den Thron, da er mit der französischen Königsfamilie verwandt war.

Mehr als 100 Jahre hielten sich englische Truppen im Norden Frankreichs auf. Jeanne jedoch spürte, dass die Zeit reif war, führte die französischen Truppen zum Sieg über die Engländer und bereitete den Schlachten somit ein Ende. Die Legende besagt, dass ihr der Erzengel Michael sowie die Heilige Katharina erschienen seien, als sie gerade 13 Jahre alt war. Die beiden haben ihr den Auftrag erteilt, Frankreich vor den Engländern zu ret...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen