Herzog von Alba

Die historische Figur des Herzogs von Alba

Der reale spanische Adlige, Feldherr und Staatsmann Don Fernando Alvarez de Toledo y Pimentel, 3. Herzog von Alba lebte zwischen 1507 und 1582. Er stand in den Diensten von Karl V. und dessen Sohn Philipp II. und machte sich einen Namen als außergewöhnlich erfolgreicher Militärstratege und Diplomat.

 Im Achtzigjährigen Krieg führt er die spanischen Truppen an und schlägt den Aufstand der Niederländer so heftig nieder, dass er den Beinahmen „Eiserner Herzog“ erhält. Von 1567 bis 1573 ist er Statthalter der Spanischen Niederlande und erhält damit genau den Posten, um den sich Karlos in dem Drama bei seinem Vater bewirbt.

Der heuchlerische und hinterlistige Alba

In Schillers Drama verbündet sich Alba mit dem Dominikanermönch Domingo, um Kronprinz Don Karlos beim König in Verruf zu bringen und seine Stellung als engster Vertrauter an der Seite von Philipp zu festigen.

Alba berichtet beispielsweise Philipp von dem geheimen Treffen zwischen Karlos und der Königin Elisabeth in Aranjuez (S. 102-103)....

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen