Monologe

Der Monolog dient im Drama dazu, dem Zuschauer die …

...

Prinzessin Ebolis Monolog (2. Akt, 9. Auftritt)

Im achten Auftritt des zweiten Aktes kommt es zu einem folgenreichen Missverständnis zwischen Eboli und Karlos: Die Prinzessin lockt den Prinzen mit einem Liebesbrief in ihre Gemächer, doch dieser glaubt, dass die Nachricht von Elisabeth stammt. Als er dorthin eilt, zeigt sich das Missverständnis und Karlos kann sich nur mit Mühe entfernen. Eboli bleibt fassungslos zurück un…

...

König Philipps Monolog (3. Akt, 5. Auftritt)

Nachdem Philipp begriffen hat, dass Alba und Domingo ihn manipulieren und er von seinem Sohn Karlos scheinbar hintergangen wird, zieht er sich zurück und geht in einem Monolog eine Kartei durch, in welcher er seine Untertanen nach…

...

Marquis von Posas Monolog (3. Akt, 9. Auftritt)

Als Posa von der Wahl des Königs erfährt, ist er zunächst ungläubig und glaubt, dass sich Philipp im Namen geirrt hat. Während er im Zimmer des Königs auf dessen Ank…

...

Das Gespräch zwischen Philipp und Posa (3. Akt, 10. Auftritt)

Es finden sich nicht nur reine Monologe und Dialoge im Drama, sondern auch eine Mischform, die im zehnten Auftritt des dritten Aktes erkennbar ist. Es handelt sich hierbei eigentlich um ein Gespräch zwischen Philipp und Posa.

Nach der Ablehnung eines Amtes an der Seite des Königs wird der Sprechanteil des Marquis so hoch, das…

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen