Zusammenfassung der Akte

Der geniale Physiker Möbius hat die Weltformel entdeckt: Das ist eine ungeheuerliche Entdeckung zur Herstellung der unschlagbaren Vernichtungswaffe, die das Ende der Menschheit dann bedeuten kann, wenn sie in die Hände der Macht fällt: Er lässt sich in die Psychiatrie einweisen, in der er den Unzurechnungsfähigen spielt. Hier trifft er auf zwei Kollegen, Einstein und Newton, die eigentlich Geheimagenten aus Ost und West sind. Sie sind Möbius auf der Spur, um die Weltformel zu erobern.

Die drei Physiker sind bereit, über Leichen zu gehen, um ihre Aufträge zu erfüllen. In der Komödie „Die Physiker“ (1962) in zwei Akten des Schweizer Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt verlieben die drei Wissenschaftler sich in ihre Krankenschwestern und bringen sie deshalb um, weil sie um ihre Geheimnisse fürchten. Die drei Physiker beschließen anschließend gemeinsam, für immer im Irrenhaus zu bleiben, um die Erkenntnisse von Möbius zu beschützen, aber sie haben nicht mit den verrückten Plänen der Leiterin des Irrenhauses gerechnet.

Das Werk ist in zwei Akte eingeteilt. In unserer ausführlichen Zusammenfassung haben wir das Stück chronologisch in einzelne Gesprächsszenen unterteilt. Indem die wichtigsten inhaltlichen Ereignisse jedes Gesprächs prägnant zusammengefasst sind, können die Schlüsselstellen schnell und einfach im Text gefunden und in ihrer Bedeutung für die Gesamthandlung leicht verstanden werden.

Darüber hinaus wird aufgelistet, welche Figuren in den verschiedenen Teilen auftreten. Somit  kannst Du Dir einen guten Einblick in die Entwicklung des Geschehens und in die Struktur der Stücks verschaffen. Unsere Zusammenfassungen ermöglichen einen schnellen und effektiven Überblick über die Zusammenhänge, lassen die Entwicklung des Geschehens nachvollziehen und tragen somit zum tiefergehenden Verständnis von Dürrenmatts Komödie bei.

Referenzbuch: Diogenes Taschenbuch, 1980

Das Werk ist in zwei Akte eingeteilt. Nach der Beschreibung des Inhalts der umfassenden Regieanweisung am Beginn des ersten Akts werden die beiden Akten im Folgenden mithilfe der wichtigsten Gespräche im Stück unterteilt.