Quellen

Inhaltlich setzt sich das Werk mit den Verbrechen in den Konzentrationslagern während der Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland auseinander. Viele Verbrecher konnten nach dem Krieg untertauchen oder unter falschem Namen ein völlig unbehelligtes Leben führen. Diese Tatsache prangert der Autor innerhalb des Kriminalromans an und macht dem Leser die große Ungerechtigkeit dieses Umstandes bewusst.

Friedrich Dürrenmatt konnte auf viele Informationen zu P...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen