Epoche

Das Dokument Epoche beschreibt zuerst die Entstehung und Quellen von Dürrenmatts Kriminalroman „Der Verdacht“ (1951), der bei dem Autor als Auftragsarbeit von einer Schweizer Zeitschrift bestellt wurde.

Da sich die Erzählung ganz konkret auf nazistische Verbrechen während des Zweiten Weltkrieges bezieht, werden im Dokument „Epoche“ Informationen zu dem zeitgeschichtlichen Hintergrund geliefert, die diese Punkte behandeln: Medizinische Experimente in den KZ, der Nürnberger Ärzteprozess, die Einstellung zum Vaterland und die Rolle der Schweiz in der Nazi- Zeit.

Im Anschluss wird die Frage aufgeworfen und diskutiert, ob „Der Verdacht“ ein Detektiv- oder ein Kriminalroman ist. Anhand verschiedener Merkmale dieser beiden literarischen Formen werden die Begriffe zunächst voneinander unterschieden und die Besonderheiten des Werkes von Dürrenmatt verdeutlicht. Ergänzt werden diese Informationen dann durch eine Analyse der Merkmale des Postmodernismus im Werk sowie durch eine kurze Darstellung der Rezeption und Kritik des Romans. Alles wird in leicht verständlicher Sprache erklärt.…

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen