Orte

1. Teil

Das Salem-Spital in Bern

Das Salem-Spital ist ein real existierendes Krankenhaus im Schweizer Kanton Bern, das 1888 gegründet wurde und sich seit seinen Anfängen durch die individuelle Patientenbetreuung auszeichnet. Bis heute wurde es immer wieder erweitert und ausgebaut und ist für seine einmalige Aussicht auf die Berner Altstadt und die Alpen bekannt. Schon im ersten Satz des Romans wird es als jenes Spital beschrieben, „von dem man die Altstadt Berns mit dem Rathaus sieht“ (S. 5). Dort liegt der schwerkranke Kommissar Bärlach nach einer Operation im Bett.

Alpenhütte im Blümlisalpmassiv

Während eines Ausflugs im Juli um das Jahr 1908 herum, bei dem Hungertobel zusammen mit Emmenberger und weiteren Kommilitonen vom Kiental aus ins Blümlisalpmassiv aufsteigt, geschieht ein schrecklicher Unfall, bei dem sich einer der Studenten schwer am Hals verletzt. Da der Hals immer mehr zuschwillt, führt Emmenberger mit einem Taschenmesser ohne Betäubung einen Kehlkopfschnitt durch, bei dem zum ersten Mal seine sadistische Ader zum Vorschein kommt.

KZ Stutthof

Die fiktive Person Dr. Emmenberger arbeitet während des Kriegs als Arzt im KZ Stutthof, das wirklich existierte. Hier erleiden Gulliver, der Zwerg, und Marlok als Häftlinge schwere Qualen.

Das KZ Stutthof wurde nur einen Tag nach dem Überfall auf Polen ab dem 2. September 1939 in der Nähe von Danzig bei Stutthof von den deutschen Nationalsozialisten in einer ehemaligen Altenheimanlage errichtet. Damit war es das erste Konzentrationslager nach Beginn des 2. Weltkrieges.

Die Vorbereitungen für die Errichtung des Lagers hatten bereits im Juli 1939 begonnen. Für den Ausbau des Lagers wurden mehrere Hundert inhaftierte Intellektuelle aus Danzig eingesetzt, von denen bis Mitte September die meisten starben. Es diente zunächst als Zivilgefangenenlager und wurde im Oktober 1941 der Leitung der Danziger Gestapo übergeben.

Ende Januar 1942 wurde das Konzentrationslagers auf die Stufe I eingestuft. Neben Stutthof waren auch die KZ Dachau, Sachsenhausen und Auschwitz I Konzentrationslager der Stufe I. Es wurden nun auch Werkstätten eingerichtet, in denen die deutsche Kriegsrüstung Nachschub herstellen ...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen