Das Güllener Gefühlstheater

Trotzdem ist die Beziehung zwischen Ill und Claire ebenso wenig von einseitigen oder eindeutigen Gefühlsausdrücken gekennzeichnet wie die zwischen Güllen und seinen Einwohnern: Die Engführung der „Matthäus-Passion“ über Leiden und Tod Jesu mit dem „[e]rste[n] Korinther dreizehn“ (S. 87), dem biblischen Hohelied der Liebe, anlässlich einer von Claires Hochzeiten weist unverkennbar auf die eigene innerliche Zerrissenheit der alten Dame hin. Auch die Tatsache, dass Ill ihre Forderung zunächst nicht ernst nehmen will, lässt darauf schließen, dass nicht alle Zuneigung zwischen den beiden in Hass umgeschlagen ist: ...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen