Vorausdeutungen in Doppeldeutigkeit

Vor allen Dingen zu Beginn des Dramas spielen Doppeldeutigkeiten eine entscheidende Rolle. Diese entstehen zum einen dadurch, dass die Dialogpartner oftmals – ob nun wissentlich oder unbewusst – aneinander vorbeireden. Deutlich wird dies zum Beispiel, wenn Claire auf Ills erleichterte Aussage „Nun wird sich alles ändern“ antwortet: „Gewiß“ (S. 38). Hier hofft er auf ihre finanzielle Unterstützung; sie hingegen bezieht sich auf ihre Rache an ihm und an den Güllenern. Es ist ironisch, dass sich beide Annahmen im Laufe des Stückes trotz der situationsbedingt unterschiedlichen Hintergedanken ihrer jeweiligen Sprecher als völli...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen