Formaler Aufbau als klassischer Dreiakter

Diese beiden Handlungsstränge sind formal in einen klassischen dreiaktigen Aufbau eingebettet. Im ersten Akt wird die Exposition vorgenommen: Die wichtigsten Personen werden eingeführt, unter ihnen Alfred Ill. Der Trubel um die verfrühte Ankunft Claires steht zunächst im Mittelpunkt, bevor ihr Angebot, eine Milliarde an die Stadt zu zahlen, sofern jemand Ill tötet, die eigentliche Handlung auslöst. Im zweiten Akt kommt es zur allmählichen Zuspitzung des Konflikts: Die Güllener Bürger verfallen einem Konsumrausch auf Pump.  Alfred Ill wird sich seiner misslichen Lage bewusst, während Claire bloß abwarten muss. Mit Ills Zusammenbruch am Bahnhof und seiner Einsicht, ...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 4,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen