Zeit

Rahmenhandlung

Die Rahmenhandlung beginnt mit dem Vortrag des Ich-Erzählers an einem Abend im März (S. 5) und endet am folgenden Tag um die Mittagszeit.

Die Bedienung in der Schenke der Tankstelle leistet Annemarie, die zum Zeitpunkt der Rahmenhandlung sechzehn Jahre alt ist. Da sie zum Zeitpunkt des Beginns der Suche von Matthäi zwischen 7 und 8 Jahre alt war (S. 97), spielt die Rahmenhandlung circa 8 bis 9 Jahre später. Somit wird das Geständnis von Frau Schrott im Jahr 1957 oder 1958 abgelegt, die Rahmenhandlung spielt sich dann im Jahr 1958 oder 1959 ab.

Binnenhandlung

Zeitliche Angaben von Frau Schrott

Den Angaben von Frau Schrott zufolge ereignet sich der erste Mord an einem Mädchen gegen Ende des Zweiten Kriegs im Hochsommer (S. 146-147). Damit ist wohl das Jahr 1945 gemeint. Das Verbreche...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen