In der Strafkolonie

Kafka plante die Veröffentlichung des Werkes „In der Strafkolonie“ zusammen mit „Das Urteil“ und „Die Verwandlung“ unter dem Titel „Strafen“. Im Zentrum der Erzählung steht die Frage nach Gerechtigkeit und der Angemessenheit von Strafe. Die Interpretation der Erzählung geht auf mehrere Aspekte genau ein. Im Vordergrund der Handlung steht die Betrachtung von Schuld und Strafe sowie von Strafe und Tod. Da der Text besonders durch die Darstellung von Gewalt schockiert, wird diesem Thema ein eigener Absatz gewidmet und in Bezug zur Indifferenz der handelnden Personen gesetzt. Dies wird durch Überlegungen zu Sadismus und Masochismus ergänzt. Der Schauplatz der Erzählung ist eine Strafkolonie auf einer Insel. Zum besseren Verständnis des Textes wird daher die Deportationspolitik der damaligen Zeit beschrieben und Kafkas Bezug zum Thema erläutert. Auch wird in diesem Kontext ein kurzer Blick auf die Geschichte der Deportation geworfen. In der Analyse wird kurz auf den recht einfachen Aufbau der Erzählung eingegangen. Obwohl Kafka eine sehr einfache und klare Sprache nutzt, werden Dir einige Stilmittel erläutert, die sich im Text finden lassen und den Inhalt unterstützen. Alle Personen der Erzählung werden umfassend charakterisiert und beschrieben. Die Beschreibungen erfolgen sehr nah am Text und mit genauen Angaben von Zitaten, die die Informationen belegen. In der Kapitelzusammenfassung wird die Erzählung für Dich mit insgesamt zehn kleinschrittigen Einteilungen überschaubar gemacht. Unsere fachlich fundierte Lektürehilfe bereitet Dich gründlich auf Abitur, Matura, Referat oder die nächste Klausur vor.

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de, erhalten Sie Zugang zu alle E-Books.

Erhalte Zugang für nur 4,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen

In der Strafkolonie

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.