Kapitel 3

Ort: Wohnung der Familie Samsa in der Charlottenstraße: Gregors Zimmer, das Wohnzimmer

Auf dem Land

Zeit: Mindestens einen Monat später

Personen: Gregor Samsa, der Vater, die Mutter, die Schwester, die Bedienerin, die Zimmerherren

Inhalt:

Der Apfel steckt auch einen Monat später noch in Gregors Körper. Niemand hat ihn entfernt. Durch die Verletzung ist er in seiner Beweglichkeit eingeschränkt.

Abends wird seine Tür geöffnet, damit er die Gespräche der Familie mit anhören kann. Seine Schwester arbeitet mittlerweile als Verkäuferin, die Mutter als Näherin für ein Modegeschäft und der Vater als Diener. Trotzdem wird der Haushalt immer mehr vernachlässigt, und das Dienstmädchen wird entlassen. An ihrer Stelle gibt es nun eine Bedienerin, die morgens und abends in die Wohnung kommt.

Gregor denkt viel über seine Zeit als Reisender nach und sehnt sich diese zurück. Gleichzeitig ist er wütend über die Art, wie er von seiner Familie behandelt wird. Die Schwester ist ihm gegenüber mittlerweile weniger aufmer...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 4,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen