Zusammenfassung Kapitel 1: „Der Heizer“

Seite 1-41
Ort: Auf dem Schiff im Hafen von New York
Zeit: Keine Zeitangabe, vermutlich ein paar Stunden
Personen: Karl Rossmann, ein junger Mann, der Heizer, die Schiffskapelle, Küchenmädchen, unter ihnen Line, der Schiffsreiniger, der Schiffsoffizier, zwei Beamte von der Hafenbehörde, der Oberkassierer, der Diener, der Kapitän, Karls Onkel Senator Edward Jakob, Schubal

Inhalt:  
Weil der sechzehnjährige Karl Rossmann ein Dienstmädchen geschwängert hat, wurde er von seinen Eltern allein nach Amerika geschickt. Karl ist mit dem Schiff im Hafen von New York angekommen. Als er mit dem Koffer in der Hand das Schiff verlassen will, bemerkt er aber, dass er seinen Regenschirm an Bord vergessen hat. Er bittet einen ihm unbekannten jungen Mann, einen kleinen Moment auf seinen Koffer aufzupassen, und begibt sich auf den Weg zurück unter Deck. 

Karl verirrt sich in den Gängen des Schiffes und macht schließlich mehr zufällig an einer Tür halt, die offen steht und an die er klopft. Von innen hört er die Stimme des Schiffsheizers, der ihn sofort in sein Zimmer hineinbittet und ihm einen Platz anbietet. Der Heizer hört sich interessiert Karls Geschichte an und beginnt alsbald, ihm sein Leid zu klagen: Er fühlt sich in seiner Arbeitsstelle ungerecht behandelt, vor allem von s...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de, erhalten Sie Zugang zu alle E-Books.

Erhalte Zugang für nur 4,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen