Geschichtlicher Hintergrund

Das Werk Franz Kafkas wurde nachhaltig durch seine Heimatstadt Prag und seine jüdische Herkunft geprägt. Prag entwickelte sich seit dem Mittelalter zu einer der wichtigsten Städte Europas. Die Stadt an der Moldau ist durch den Glanz ihrer Vergangenheit gekennzeichnet, war sie doch die Residenzstadt der böhmischen Könige und der Habsburger. Gleichzeitig wurde in Prag ein starker Kontrast deutlich und dies auf zweierlei Weise.

Zum einen prallten die weltliche und die religiöse Welt direkt aufeinander, ganz besonders architektonisch. Unten an der Moldau liegend, befanden sich die Arbeiterviertel. Am anderen Ufer der Moldau, und zwar direkt gegenüber, thronten die Hradschin, die Prager Burg, und der Veitsdom. So stehen sich zwei Herrschaftsbereiche gegenüber und unter ihnen breitet sich anonym die Schar der Arbeiter aus. Diese spezielle Konstellation hat Kafka wahrgenommen und in „Der Prozess“ und „Das Schloss“ verarbeitet.

Zum anderen war die Stadt ethnisch und religiös zweigeteilt. Sie veranschaulichte im Kleinen, wie sich die Bedingungen im Vielvölkerstaat Österreich-Ungarn im Großen gestalteten. Auf der einen Seite standen die eingewanderten Deutschen und Juden, auf der anderen Seite die Tschechen. Zwischen diesen drei Gruppen gab es beständig Auseinandersetzungen. Im 18. Jahrhundert beschloss Josef II., Deutsch als offizielle Amtssprache im Habsburgerreich festzulegen. Daraus resultierte auch die Verdeutschung von Prag. Die tschechische Bevölkerungsgruppe reagierte darauf mit einem radikalen tschechischen Nationalismus. Daraus entwickelten sich zwei grundlegend verschiedene politische Positionen: Während die Deutschen Wien treu ergeben waren, wollten die Tschechen sich von der österreichischen Herrschaft befreien. Eine Besonderheit bei diesen ethnischen Auseinandersetzungen bildete die Spaltung der Kultur in Prag, aus...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen