Epoche

Die Entstehung von Franz Kafkas kurzer Erzählung Das Urteil ist genau dokumentiert worden. Das gesamte Manuskript verfasst der junge Autor im Laufe von nur acht Stunden in der Nacht vom 22. auf den 23. September 1912. Die Geschichte ist in starkem Maße von Kafkas familiärem Leben und von seinen Lebenserfahrungen geprägt. In unserem Dokument „Epoche“ wird auf den Einfluss der autobiografischen Umstände eingegangen.

Anschließend wird der historische Hintergrund beleuchtet, um die Erzählung und Kafkas Schreiben einordnen und besser bewerten zu können. In Bezug auf den Jugendfreund, der nun in Russland lebt, werden die russische Stadt Sankt Petersburg und die sozialen Unruhen in Russland geschildert. Auch die Bedeutung der Heirat am Beginn des 20. Jahrhunderts in Relation zu Georg und Fridas Verlobung wird untersucht.

Die zeitgenössische Literaturhistorie wird danach unter die Lupe genommen. Am Anfang des frühen 20. Jahrhunderts und gerade vor dem Ersten Weltkrieg stellen viele Autoren die damaligen Literaturformen infrage und bezweifeln, ob die herkömmlichen konventionellen Erzählformen die reale Lebenswelt noch darstellen können. In diesem Kontext entwickelt Kafka seinen einzigartigen Schreibstil.

Kafkas besondere Schreibtechnik wird dann charakterisiert. In der Erzählung werden Georgs Gedanken und Erlebnisse nüchtern und sachlich aus Georgs Sicht beschrieben. Trotzdem erhält der Leser keinen direkten Zugang zu dem, was Georg wirklich denkt und was ihn tatsächlich motiviert. Diese Fragen bleiben bis zum Ende unbeantwortet, was beim Leser eine leichte Frustration und Irritation auslösen kann.

Zuletzt wird auch auf die Merkmale der Novelle im Text eingegangen, da Das Urteil sehr viele Züge dieser Gattung trägt. Dieser Abschnitt bildet eine wichtige Grundlage für die weiteren Texte zur Analyse und Interpretation der Erzählung.…

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen