Merkmale der Schwarzen Romantik im Werk

„Der Sandmann« als zentrales Werk der Schwarzen Romantik

E.T.A. Hoffmann gilt als literarischer Vertreter der sogenannten Schwarzen Romantik, einer Untergattung, die sich im Laufe der Epoche der Romantik herausbildet. Diese auch als „Schauerromantik“ bezeichnete Strömung ist durch ihr pessimistisches Menschenbild gekennzeichnet. Damit grenzt sie sich von der optimistischen Lebensauffassung der Aufklärung ab, die davon ausging, dass das Individuum stets vernunftorientiert und selbstbestimmt handeln und sich und die Gesellschaft verbessern könne.

Die Schwarze Romantik beschäftigt sich mit dem menschlichen Wahnsinn und der dunklen Seite der Psyche. Sie geht davon aus, dass bestimmte innere Vorgänge eben nicht kontrollierbar sind. Themen sind die menschlichen Ängste und Abgründe sowie unerklärliche, gruselige und geisterhafte Erscheinungen. Vorbild hierfür ist der in England populär gewordene Schauerroman, von dem sich auch Hoffmann inspirieren ließ (vgl. Abschnitt „Quellen – Gothic Novel und Ludwig Tieck).

Hoffmanns »Sandmann« kann als eines der zentralen Werke der Schwarzen Romantik bezeichnet werden. Böse Magie, Ungeheuer und Dämonen, Bedrohlichkeit und Unberechenbarkeit, menschliche Gräueltaten und Tod, Nacht und Dunkelheit – all diese Merkmale finden sich in der Novelle wieder und werden nachfolgend erläutert.

Nathanaels Dämonen

Die wohl furchteinflößendste Gestalt in E.T.A. Hoffmanns Erzählung, sofern man der Perspektive Nathanaels folgt, ist der titelgebende Sandmann. Das Beängstigende an dieser Figur ist vor allem ihre Uneindeutigkeit. Als Nathanael noch ein Kind ist, tritt der Sandmann zunächst als böse Märchengestalt in sein Leben, die nach rationalen Maßstäben keine wahre Existenz besitzt. Dann wird dieses Fabelwesen mit dem Advokaten Coppelius und später mit dem Wetterglashändler Coppola verknüpft. Die ...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen