Charakterisierung

Unsere gründlichen Charakterisierungen befassen sich mit den zehn wichtigsten Figuren aus E.T.A. Hoffmanns Erzählung Der Sandmann. Sie beschreiben den fantasievollen und einbildungsreichen Student Nathanael, die vernünftige und verliebte Clara, die schöne und starre Olimpia, den ruhigen Lothar, den widerwärtigen Advokaten Coppelius, den mysteriösen italienischen Wetterglashändler Coppola und dem berühmten und  kreativen Professor Spalanzani. Auch Nathanaels Mutter und Vater werden kurz porträtiert.

Unsere Schilderungen zeichnen ein sehr detailliertes Bild aller Haupt- und Nebenfiguren der dramatischen Geschichte. Sie geben Auskünfte über ihr äußeres Erscheinungsbild, ihr Verhalten und ihre Bedeutung für das Handlungsgeschehen sowie ihre Beziehungen zu anderen Charakteren. Es wird anschließend untersucht, welche Stärken oder Schwächen die Personen besitzen und ob sie über besondere Auffälligkeiten verfügen.

Die Charakterisierungen orientieren sich eng am Text, daher werden die wichtigsten Aussagen durch die entsprechenden Textstellen oder Zitate belegt. Sie sind besonders übersichtlich und leicht verständlich ausgewählt. Sie bilden eine gute Grundlage für das bessere Verständnis der spannenden und manchmal märchenhaften Erzählung. Zusätzlich haben wir für Dich auch eine Figurenkonstellation erstellt, um Dir eine detaillierte Übersicht über die verschiedenen Protagonisten zu ermöglichen.

Die Figurenkonstellation ist eine Grafik, die auf einen Blick alle Haupt- und Nebenfiguren der Novelle veranschaulicht. Die Besonderheit besteht in der Zweiteilung in die bürgerliche und die märchenhafte Welt, in die sich die jeweiligen Charaktere einordnen lassen. Darüber hinaus verdeutlichen Verbindungspfeile die Beziehungen der Figuren untereinander. Insbesondere Nathanaels Zwiespalt zwischen zwei Welten und zwei Frauen wird deutlich.