Die Farbe Grau

Hoffmann versucht hier, beim Leser einen möglichst detaillierten optischen Eindruck zu hinterlassen. In seiner Erzählung Der Sandmann verbindet er die beiden Figuren, Coppelius und  Coppola, die mit der märchenhaft-fantastischen Welt in Verbindung stehen, mit der Farbe Grau.

- Der alte Advokat Coppelius besucht Nathanaels Familie regelmäßig und bleibt dann zum Mittagessen. Bei den Besuchen ist er stets „in einem altmodisch zugeschnittenen aschgrauen Rocke, ebensolcher Weste und gleichen Beinkleidern“ (S. 7) gekleidet. Nathanael empfindet ihn als „widrig und abscheulich“ (S. 7 f.).

Nathanael berichtet weiter an Lothar in seinem Brief: „Denke Dir einen großen breitschultrigen Mann mit einem unförmlich dicken Kopf, erd...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen