Entstehungsgeschichte

„Das Fräulein von Scuderi“ ist die erste deutsche Kriminalnovelle. Ihre Entstehungszeit lässt sich in die Epoche der Spätromantik einordnen. Besonders typisch für diese Epoche, wie man es auch in der Erzählung vorfindet, sind eine sehr düstere, geheimnisvolle Ästhetik und Atmosphäre und die Beschäftigung mit den finsteren Seiten der menschlichen Psyche. Im Prinzip sind damit psychische Erkrankungen gemeint, unter denen die Figur Cardillac offensichtlich leidet, auch wenn dies in der Erzählung nicht eindeutig benannt wird.

Hoffmann begann im März des Jahres 1818, als er in Berlin lebte, mit dem Schreiben der Geschichte und stellte sie innerhalb weniger Monate fertig. In dieser Zeit war Preuße...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen