Aufbau

Ein langer Einleitungssatz am Anfang der Novelle führt den Leser in Ort, Zeit und die Situation der Protagonistin ein. Dann beginnt sofort die Geschichte, und sie ist folgendermaßen aufgebaut:

„Das Fräulein von Scuderi“ besteht aus drei großen Teilen. Im ersten Teil geschehen merkwürdige Vorfälle, und es werden dem Leser und der Hauptfigur Rätsel aufgegeben. Wer ist der mysteriöse unbekannte Jüngling? Ist er der Anführer einer Mörderbande? Was steckt hinter den tödlichen Juwelenraubüberfällen auf den nächtlichen Straßen von Paris?
Im Mittelteil dann wird die Protagonistin, das Fräulein von Scuderi, in dieses Rätsel hineingezogen. Denn als sie sieht, dass Cardillac ermordet wurde, und Madelon zu sich nimmt (S. 33), kommt sie in Kontakt mit den Beteiligten. Doch die Rätsel werden noch nicht gelöst. Die Aufklärung erfolgt dann im dritten Teil, in welchem die Titelheldin zuerst mit dem fälschlich Angeklagten in Verbindung kommt und von seiner Unschuld überzeugt wird. Er kann die Reihe von Morden erklären und der Leser kennt nun den wahren Täter. Der Mord an Cardillac selbst wird durch die Aussagen des Grafen von Miossens aufgeklärt.

Die Handlung der Novelle ist nicht chronologisch aufgebaut, sondern durch viele Rückblenden unterbrochen. Die Erzeugung von Spannung steht im Mittelpunkt, doch dadurch ist die Handlung nicht immer leicht überschaubar. Man bekommt als Leser die Informationen schrittweise und teilweise ungeordnet präsentiert.

In der Novelle gibt es keine Kapiteleinteilung. Einmal wird ein Abschnitt deutlich eingefügt in den Textfluss, und zwar die Rückblende, in welcher die Geschichte der Giftmorde bis zur Gegenwart nacherzählt wird (S. 8-18). Ansonsten ist die Geschichte nicht gegliedert und für die Lektüre am Stück geeignet. Die Geschichte erzeugt zudem eine Menge Spannung, die den Leser bei der Lektüre halten kann.

Der Einstieg in die Handlung allein enthält viele Aspekte, die dramatisch, unheimlich und aufregend wirken: der Beinahe-Kontakt der Hau...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen