Charakterisierung Himmelstoß

Himmelstoß ist im Zivilberuf Briefträger. Als Briefträger führt er abseits des Kriegs ein tristes, einfaches Dasein. Er ist körperlich benachteiligt und wird als „kleiner, untersetzter Kerl, der zwölf Jahre gedient hatte, mit fuchsigem, aufgewirbeltem Schnurrbart“ (S. 26) bezeichnet.

Beim Militär ist er Unteroffizier und der unbeliebte Ausbilder von Paul und seinen Kameraden. Er wird als stereotyper Militär, als Tyrann und sadistischer Schleifer dargestellt: Paul musste beispielsweise einmal das ganze Zimmer mit einer Zahnbürste säubern. Seine Macht ist ihm zu Kopf gestiegen: „Er galt als der schärfste Schinder des Kasernenhofes, und das war sein Stolz“ (S. 26).  

Auch Himmelstoß muss schließlich an die Front, „denn...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen