Kapitel 21-24

21. Kapitel

Titel: Juristin wird Filmstar · Eine alte Bekannte · Die Mutter verkauft Schmierseife

S. 234-243

Zeit: Nach dem Gespräch mit dem Geheimrat, gegen sechs Uhr abends (9. Tag der Handlung)

Personen: Fabian, Passanten, Irene Moll, Frau Fabian, Kunden

Orte: Friedrichstraße, Leipziger Straße, Anhalter Bahnhof, im Zug nach Dresden, Bahnhof Dresden, Dammweg, altes Viadukt, Innenstadt Dresden, Seifengeschäft von Fabians Mutter

Handlung: Nachdem Fabian die Universität verlassen hat, fühlt sich Fabian allein in der trostlosen Großstadt. Er fragt sich, ob die Wahrheit über den Hintergrund von Labudes Selbstmord besser nicht ans Tageslicht gekommen wäre, weil nun Labudes Tod ein tragischer Witz ist. Er fragt sich, ob Labudes Eltern und alle Beteiligten besser gelebt hätten, wenn sie nie davon erfahren hätten. Fabian denkt an die bevorstehende Beerdigung und erkennt, dass er diese nicht ertragen kann.

Als Fabian glaubt, Cornelia in einem vorbeifahrenden Auto neben einem dicken Mann zu erkennen, will er nur noch aus der Stadt fort.   Erfasst den Entschluss, in seine Vaterstadt Dresden zu fahren und seine Eltern zu besuchen. Er geht, ohne sich um seine Sachen in der Wohnung der Witwe Hohlfeld zu kümmern, zum Bahnhof, um zu seinen Eltern zu fahren. Während er auf den Zug wartet, liest er in einer Zeitung von Cornelia, die sie als Filmstar und Entdeckung des Filmindustriellen Markat bezeichnet.

Fabian trifft im Zug nach Dresden auf Irene Moll, deren Männerbordell von der Polizei geschlossen wurde und die sich nun mit viel Geld ins Ausland absetzt. Er lehnt ihr Angebot ab, sie zu begleiten, und kommt am Abend in Dresden an. Er erkennt die Häuser seiner Kindheit wieder, aber die Menschen sind ihm fremd. Im Seifengeschäft seiner Mutter angekommen, erklärt er ihr kurz, was passiert ist, und kann die Tränen nicht mehr zurückhalten.

22. Kapitel

Titel: Besuch in der Kinderkaserne · Kegelschieben...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen