Hilde

Das verängstigte Mädchen

Hilde ist das zweite Pflegekind der Breirathers. Sie ist vier Monat älter als Sidonie (S. 47) und wird von Josefa aufgenommen, da Hildes Mutter eine „Stelle als Dienstmädchen in Holland gefunden hatte“ (ebd.). Hilde ist „ebenso zart“ (ebd.) wie Sidonie und hat ein „rundes, pausbäckiges Gesicht“ (ebd.). Mehr wird über Hildes Aussehen nicht gesagt.

Hilde fühlt sich bei Josefa sehr wohl, ist jedoch von einer unerklärlichen Furcht erfüllt: Jedes Mal, wenn sie einen Mann erblickt, beginnt das Mädchen zu schreien und versteckt sich (S. 47...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen