Hauptmann und der Naturalismus

Hauptmanns Objektivitäts-Ideal

Die Widersprüche in Hauptmanns Kunstverständnis liegen in den unterschiedlichen Auffassungen zum Naturalismus begründet. Ob diese Kunstform die Wirklichkeit lediglich dokumentieren oder aber auch bewerten sollte, war umstritten. Nach konservativ bürgerlichem Verständnis hatte die naturalistische Kunst vordergründig die Aufgabe zu erfüllen, ästhetische Bedürfnisse zu befriedigen. Der sozialdemokratischen Anschauung zufolge sollten naturalistische Werke jedoch auch gesellschaftspolitische Lösungen anbieten. 

Hauptmann selbst vertrat einen radikalen Neutralitäts- und Dokumentationsanspruch, wenngleich sein Werk durchaus darüber hinausgeht. Der Dichter müsse jegliche Form der politischen Einmischung vermeiden, so Hauptmann. Er habe unvoreingenommen und vorurteilsfrei ins Lebe...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen