Orte der Handlung

Die beiden Schauplätze des Romans sind Nußdorf am Attersee im Salzkammergut (S. 7-16) und die österreichische Hauptstadt Wien (S. 19-250). Zu Beginn der Geschichte hält sich Franz in einer kleinen Fischerhütte am Attersee auf, die er zusammen mit seiner Mutter bewohnt. Die zweite Szene beschreibt Alois Preiningers Beerdigung auf dem Nußdorfer Gemeindefriedhof. Einen Tag später begleitet Franz´ Mutter ihren Sohn zum nahegelegenen Bahnhof in Timelkan, von wo aus Franz mit dem Zug nach W...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen