Kurze Zusammenfassung

Erstes Semester

Das letzte Schuljahr hat für die Schülerinnen und Schüler der achten Klasse des Gymnasiums XVI begonnen. Ihr neuer Klassenvorstand ist der gehasste und tyrannische Mathematiklehrer Artur Kupfer, den die Schüler wegen seiner Strenge „Gott Kupfer“ nennen. Jedes Jahr sucht sich Kupfer sadistisch einen Schüler aus, den er zerstören kann. Kurt Gerber gilt als Rebell, der aber gewöhnlich gute Leistungen erbringt. Er ist ein perfektes Opfer für Kupfer.

Während der ersten Monate kommt es bereits zu Reibereien zwischen Kupfer und Kurt. Kurts Vater kennt die besonderen Eigenschaften von Professor Kupfer und möchte seinen Sohn in eine andere Schule schicken. Doch Kurt möchte das nicht. Er ist in seine ehemalige Klassenkameradin, die schöne Lisa Berwald, verliebt. Im Sommer haben sie sich geküsst und Kurt hat sich große Hoffnungen gemacht. Doch nun hat Lisa die Schule verlassen, ohne ihm davon zu erzählen. 

Eines Tages steht Lisa in der Klasse, um ihre ehemaligen Mitschüler zu besuchen. Doch es ergibt sich kein Moment, in dem Kurt mit ihr allein reden kann. Er verlässt deshalb unter einem Vorwand den Unterricht und läuft ihr nach, wobei er sich auf der Treppe das Knie verletzt. Als er Lisa einholt, verhält sie sich seltsam reserviert. Sie arbeitet jetzt in einem Atelier und hat nur wenig Zeit. Sie möchte Kurt aber gerne sehen. Kurt ist verwirrt. Auf dem Weg zurück in die Schule trifft er, mit einer Zigarette im Mund, auf Kupfer, der ihm Konsequenzen für sein Schwänzen androht. 

Kurt wird aufgrund seiner V...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen