Epoche

Friedrich Torbergs Erstlingsroman Der Schüler Gerber ist ein Werk, das in Österreich Kultstatus besitzt. Fast alle jungen Österreicher lesen die tragische Geschichte von Kurt Gerber in ihrer Schulzeit. Kurt Gerbers letztes Schuljahr bewegt sicher die jungen Leser*innen, doch wer denkt, dass sich Kurts Schule im Wien der 1920er-Jahre befand, der irrt: Torbergs Inspiration war keine österreichische Schule, sondern das Realgymnasium in Prag, in dem er seine letzten Schuljahre verbracht hat. 

Um den Schüler Gerber in seiner Ganzheit erfassen zu können, ist ein Verständnis sowohl hinsichtlich der Bedingungen im jungen Österreich als auch bezüglich der Ersten Tschechoslowakei nach der Auflösung der  k. u. k.-Monarchie relevant. Die Situation im Wien am Anfang der 1920er-Jahre und die gesellschaftlichen und politischen Umstände der beiden gerade erst entstandenen Nationen Österreich und Tschechoslowakei werden beschrieben sowie auch deren Schulsysteme beleuchtet. Beide Staaten haben „Startschwierigkeiten“ und innere Probleme zu verkraften, die Grundlagen für diese beiden Staaten sind jedoch unterschiedlich. Durch eigens dafür angefertigte Landkarten möchten wir Dir die damalige Lage auch visuell vermitteln, damit Du Dir ein besseres und einprägsames Bild der damaligen Situation machen kannst. 

Torberg selbst hat seinen Erstlingsroman in keine Schublade gesteckt, es lassen sich jedoch einige Merkmale der Neuen Sachlichkeit, einer damals beliebten literarischen Strömung, feststellen. Auch existieren mehrere Elemente im Roman, welche die Charakterisierung als Zeitroman nahelegen. Schließlich werden die Rezeption und die Adaptionen des Romans Der Schüler Gerber untersucht. Der erfolgreiche Schulroman bildet bis heute eines der meistgelesenen Werke Friedrich Torbergs, wenn er nicht sogar zu den meistgelesenen österreichischen Werken des 20. Jahrhunderts zählt....

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen