Zeit

Die Handlung des Romans Der Schüler Gerber erstreckt sich über den Zeitraum eines Schuljahres. Mehrmals werden Hinweise auf die Zeit im Text geliefert. 

Die ersten beiden Kapitel beschreiben jeweils den ersten und den zweiten Schultag Anfang September. Der Roman beginnt mit dem Satz: „Der Spätsommermorgen war lau, und die Türe zum Klassenzimmer stand offen“ (S. 7). Es werden kurze Rückblenden auf den Sommer vorgenommen, als Kurt Professor Kupfer beim Spazieren getroffen hat. Auch erinnert Kurt sich daran, dass er eine Postkarte von Lisa aus Italien bekommen hat. 

Die Kapitel 3 und 4 schildern den Lauf des Sc...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen